Dichte Edelstahl Brotdose mit flexibler Abtrennung (800ml)

26,97  inkl. Mwst.

  • Tolle plastikfreie Alternative zu herkömmlichen Brotboxen
  • Bietet viel Platz für ein leckeres Essen
  • (herausnehmbare) Trennwand für verschiedene Essens-Komponenten
  • Einfach zu bedienender Verschluss – auch für Kinder
  • rostfreier18/8 Edelstahl
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • Herausnehmbare Trennwand
  • Verschlussklips
  • 800 ml; Maße 17 x 12 x 6 cm; 340g
  • 1200 ml
  • 1400 ml
  • 100% BPA freier Silikon-Kautschuk Dichtungsring; LFBG zertifiziert

Forscher schätzen:

Bis zum Jahr 2050 werden weitere 34 Milliarden Tonnen Kunststoff produziert werden. 

Dabei haben wir doch jetzt schon so viele Probleme mit Plastik und seinen Folgen.

Eine Lunchbox aus Edelstahl ist da eine tolle Idee. 

Warum eine Edelstahl-Lunchbox? 

Grundsätzlich kannst du die Edelstahl Lunchbox genauso verwenden wie eine herkömmliche Brotdose. 

Zum Beispiel für: 

  • Pausenbrote für Kinder, 
  • Mittagessen für die Arbeit, 
  • Reste, die im Kühlschrak aufbewahrt werden,
  • Essen im Restaurant einpacken lassen und mit nach Hause nehmen oder
  • Wurst und Käseaufbewahrung.

Der Unterschied ist nur, dass unsere Box aus rostfreiem 18/8 Edelstahl besteht.

Das bedeutet, dass keine Plastik Moleküle in dein Essen übergeht. 

Oder, sollte die Box irgendwann einmal kaputt gehen, nicht noch mehr Plastik dem Umweltkreislauf zugeführt wird. 

Warum ausgerechnet dieEdelstahl Lunchbox von Wildbär? 

Uns hat die Box aus zwei Gründen überzeugt: 

  • Wir finden die Verschlussclips toll. Einfach zu bedienen, selbst für kleinere Kinder schon.

    Trotzdem hält die Dose, dank des zusätzlichen Dichtungsgummis, alles absolut dicht.
  • Wir stehen auch auf die (herausnehmbare) Trennwand. Diese ermöglicht es, vom Sandwich bis hin zu Tomate Mozzarella oder anderen Speisen mit mehreren Komponenten alles mitzunehmen, ohne dass sich die Sachen gleich vermischen.

    Für größere Dinge, wie beispielsweise dem Sandwich, kann der Steg einfach kurzzeitig entfernt werden

Tipp am Rande: Brot und Suppe würden wir aber nicht getrennt zu transportieren versuchen.

Das klappt nicht. 

Generell raten wir davon ab, allzu Flüssiges, wie Suppen, in die Dosen zu füllen.

Wir haben die Dose zwar dem Härtetest unterzogen (und sie hat ihn bestanden – testweise haben wir sie mit Wasser befüllt und sie wild geschüttelt!), wir würden es aber trotzdem nicht drauf ankommen lassen.

Dickflüssigere Sachen wie Joghurt klappen aber.

Obst, welches bekanntlich auch den einen oder anderen Spritzer Fruchtsaft verliert, ist auch kein Problem. 

Wie reinige ich die Box? 

Die Box ist spülmaschinenfest, dementsprechend einfach ist auch die Reinigung. 

Egal ob per Hand oder in der Maschine: 

Wir empfehlen, den Dichtungsgummi vor der Reinigung herauszunehmen, sodass wirklich jeder Winkel hygienisch sauber wird. 

Wichtig ist danach nur, dass nach dem Spülen die flache Seite in die Innenseite des Deckels gedrückt wird. 

Nur wenn der Dichtungsring auch wieder korrekt angebracht wurde, hält die Dose auch wirklich dicht. 

Eine warme Mahlzeit am Tag

Du kannst natürlich auch etwas in die Brotdose tun, das später aufgewärmt werden soll.

Aber Achtung:

Dose bitte nicht in die Mikrowelle legen!

Das zerstört die Mikrowelle.

Und die Dose.

Und dein Essen.

Aber:

Du kannst die Dose ganz einfach bis 170 Grad in den Ofen stellen – 

Einfacher geht’s kaum, oder?

Kann ich etwas mit der Dose einfrieren? 

Na klar, das klappt! 

Wir haben nur für danach einen Tipp für dich: 

Lege die Dose, nachdem du sie aus der Gefriertruhe entnommen hast, in etwas warmes Wasser, dann kannst du dein Essen leichter aus der Lunchbox lösen.

Meins, meins, meins!

Gerade Kinder bestehen oft auf ihren ur-eigenen Sachen.

Auch wenn das andere Teil exakt das gleiche ist.

Es muss die ganz eigene super-spezielle-zauberhafte Brotdose sein.

Wie könnte man die Brotdosen also personalisieren, um Verwechslung zu vermeiden?

Magnetisch sind die Dosen leider nicht, das fänden wir auch cool.

Aber:

Wer die Dose dennoch personalisieren möchte, kann zum Beispiel doppelseitiges Klebeband benutzen und etwas auf die Dose kleben. 

Oder:

Beim Schlüsseldienst deines Vertrauens gravieren lassen! 

Jahrelange Tradition

Die Brotboxen werden in Deutschland entworfen und in Asien hergestellt.

Dort haben Edelstahl-Boxen schon eine jahrelang Tradition – 

Entsprechend groß ist der Erfahrungsschatz, was die Produktion anbelangt. 

(Aber natürlich ist uns wichtig, dass nicht nur auf die Umwelt geschaut wird, sondern auch auf die Menschen. 

Dementsprechend haben wir einen Hersteller gewählt, der sich vor Ort davon überzeugt hat, dass die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung besser sind als landesüblich. 

Für die Zukunft möchte der Hersteller ein Zertifikat erwerben (BSCI = Business Social Compliance Initiative), welches dies offiziel belegt.

Größe

, ,

Marke