• Home
  • /
  • Shop
  • /
  • Waschen
  • /
  • Öko-Waschball zum Waschen ohne Waschmittel von Bambusliebe
Angebot!

Öko-Waschball zum Waschen ohne Waschmittel von Bambusliebe

2,44  inkl. Mwst.

  • Eine umweltschonende und nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Waschmittel 
  • ergiebiges Produkt – hält bis zu 1000 Waschgänge lang 
  • Auch für Allergiker und empfindliche Haut geeignet
  • Für alle Wäschearten und Temperaturen (20 – 95 Grad) verwendbar
  • Antibakterielle Eigenschaften 
  • Umweltfreundlich und ressourcenschonend
  • Hält bis zu 1000 Waschgänge
  • Allergen arm 
  • Ohne Duftstoffe und Enzyme
  • 100% natürlich Reinigungskraft
  • Für Koch- Weiß-  oder Pflegewäsche geeignet
  • Für 20 – 95 Grad geeignet

Wusstest du, dass einige kritische Inhaltsstoffe in Waschmitteln im Klärwerk gar nicht abgebaut werden können? 

Hierzu gehören beispielsweise Duftstoffe, antibakterielle Inhalts- und Konservierungsstoffe und Füllstoffe.

Das ist zum Beispiel deshalb problematisch, weil Duftstoffe zu den zweithäufigsten Auslösern für Kontaktallergien gehören

Oder Mikrolebewesen in Gewässern, die absolut notwendig für den Erhalt des Kreislaufes sind, abgetötet werden. 

Aus diesem Grund finden wir natürliche Alternativen, die genauso gut reine machen, natürlich super!

Wie funktioniert ein Waschball?

Du legst den Waschball in die Trommel deiner Waschmaschine, dort wirkt er dann auf zwei Arten:

1. Mineralien (= Keramik, in unserem Fall)

Treffen diese auf Wasser, geben sie negativ geladene Ionen ab.

Diese helfen dabei, Schmutz leichter aus der Wäsche lösen zu können, indem sie den pH-Wert erhöhen und die Oberflächenspannung brechen.

2. Mechanische Reibung

Der Ball reibt natürlich auch an der Kleidung während eines Waschganges und entfernt auch so Verschmutzungen 

Wie verwende ich den Waschball?

  1. Einfach die Wäschetrommel zu gut ¾ mit Wäsche befüllen. 
  2. Den Wäscheball mit in die Trommel legen.
  3. Dann wählst du das benötigte Programm sowie Temperatur und Schleuderzahl.

Der Waschball wäscht bei allen Temperaturen:

Von 20 Grad bis 95 Grad.

Da er aber auch bei 30 bis 40 Grad schon seine tollen Eigenschaften zeigt, kannst du auf diese Weise sogar noch Strom sparen und weiterhin Gutes für die Umwelt tun.

Du kannst den Waschball für ca. 1000 Waschgänge verwenden. 

Der Waschball muss zwischen den Waschgängen im Übrigen nicht trocknen - einfach gleich wieder verwenden.

Ab 6 kg Wäsche auf einmal raten wir dir aber dazu, noch einen zweiten Wäscheball hinzuzugeben.

Der Waschball kann übrigens grundsätzlich auch in Wasch-Trockner-Kombis verwendet werden – insofern der Trockner die maximal Temperatur von 90 Grad nicht übersteigt. 

Wasserenthärter wird außerdem im Regelfall nicht mehr benötigt – nicht mal bei wirklich hartem Wasser! 

Ein kräftigendes Sonnenbad

Nach ca. 25 Waschgängen solltest du deinen Waschball  für eine oder zwei Stunden in die Sonne legen, um die Wirkung der Mineral- und Keramikkugeln zu reaktivieren und zu stärken.

Aromatherapie

Da der Wäscheball keine Duftstoffe beinhaltet, riecht auch deine Wäsche entsprechend danach nach nichts.

Wenn du dennoch nicht auf eine leichte, angenehme Duftnote verzichten möchtest, gibt einfach 10-15 Tropen ätherischen Öles in das Weichspülerfach.

Kuschelweich

Da wir ja auf Waschmittel verzichten möchten, versuchen wir dies natürlich auch beim Weichspüler.

Du möchtest trotzdem kuschelig-weiche Wäsche?

Kein Problem:

Gib einfach etwas Essig oder wahlweise Natron in das Waschmittelfach. 

Hat dieselbe Wirkung, schont aber die Umwelt.

Übrigens:

Die beiden Substanzen säubern ganz nebenbei noch deine Waschmaschine! 

Hartnäckige Verschmutzungen

Bei wirklich, wirklich hartnäckigen Verschmutzungen, á la: 

  • Tomatensauce
  • Rotweinflecken
  • Nasenbluten gehabt
  • Fußball gespielt und alles ist Gras-grün 

Raten wir dir, die Flecken mit beispielsweise Gallseife vorzubehandeln.

Produkt Brand

Produkt Format

Produkt Marke

Produkt Stückzahl